Wie findet man den richtigen Werbeträger?

Es ist sehr kompliziert sich zur heutigen Zeit für das richtige Medium zu entscheiden. Gerade bei der eigenen Werbekampagne fällt die Entscheidung umso schwerer. Der Prozess bei der Auswahl ist wichtig um die effizienteste Werbemöglichkeit für das eigene Unternehmen zu finden.

Die Entscheidung für den richtigen Werbeträger sollte gut überlegt sein

Der erste Schritt zur Entscheidung ist in eine genaue Planung, idealerweise mit einem Experten, der Sie berät. Ein Ziel sollte als erstes festgelegt werden. Mögliche Ziele sind:

  • Umsatzsteigerung
  • Kundenakquise
  • Imageverbesserung

Wenn diese Entscheidung getroffen ist, wird es deutlich einfacher sich für den richtigen Werbeträger zu entscheiden.

Die Frage nach der Zielgruppe beantworten Sie im zweiten Schritt. Soll sich Ihre Werbekampagne eher an lokale potentielle Kunden richten oder an die breite Masse? Wenn das der Fall ist, dann sollten Sie auf traditionelle Werbeträger wie Print, Außenwerbung oder Fahrzeugbeklebung zurückgreifen. Diese sorgtn dann in Ihrem lokalen Umfeld für maximale Sichtbarkeit.

Oder wollen Sie mit Ihrer Kampagne eher eine kleinere, spezielle Zielgruppe erreichen? Dann sollten Sie den persönlichen Kontakt suchen auf Messen oder anderen Events. Hier sind dann ansprechende Visitenkarten und kleinere Werbegeschenke wichtig, damit die Kunden Sie in Erinnerung behalten. Auch mit anderen PR-Aktionen können Sie diese Zielgruppe erreichen, lassen Sie sich hierfür gerne von unseren Experten beraten.

Kriterien für Ihre Entscheidung

Um die Effizienz zu bewerten muss man eine Reihe von Faktoren in die Bewertung mit einbeziehen. Folgende Faktoren muss man betrachten:

Mediennutzung

Wie aktiv ist Ihre Zielgruppe auf diesem Kanal unterwegs? Wie ist das Ansehen des gewählten Werbeträgers innerhalb der Zielgruppe?

Reichweite

Auto Fahrzeugbeklebung Werbung
Folierte Fahrzeuge springen immer ins Auge

Zielgruppen lassen sich recht einfach bestimmen. Doch schon die Reichweite genau zu bestimmen ist deutlich schwerer. Meistens können kaum konkrete Werte ermittelt werden, da unterschiedliche Bezugsquellen zu sehr abweichenden Werten führen. Nur mit konkreten Befragungen innerhalb Ihrer Zielgruppe können Sie einen genauen Wert errechnen. Letztlich können Sie es nur abschätzen, aber beispielsweise mit einem beklebten Fahrzeug was ständig in der Umgebung unterwegs ist, ist dies ständig präsent und generiert Aufmerksamkeit.

Rückkanal

Gibt es mit dem Werbeträger einen Rückkanal? Wie intensiv ist der Kontakt mit der Zielgruppe über diesen Kanal?

Design und Gestaltung

Bietet das ausgewählte Format genügend Platz für Ihre Botschaft? Oder bieten sich visuellere Elemente besser an? Oder doch Text?

Budget

Sie sollten genau sondieren, was mit Ihrem Budget möglich ist. Wenn Ihr Budget eher klein ist, sollte die Planung ein konkretes Medium ausmachen, welches für Sie die optimalen Ergebnisse erzielt. Falls Ihr Budget mehr hergibt, können Sie gemeinsam mit uns überlegen, ob es sinnvoll ist weitere Werbeträger zu wählen.

Diese Leitkriterien sind natürlich wichtig, um eine Vorauswahl zu treffen. Doch letztlich müssen Sie für sich und Ihr Unternehmen entscheiden. Lohnt es sich beispielsweise Budget für viele Banner und Plakate in die Hand zu nehmen, obwohl Sie nur einen kleine Reichweite haben? Vielleicht ist Ihre kleine Reichweite überhaupt kein Problem, wenn Sie dafür die Möglichkeit haben, um genau die Leute anzusprechen, die sich für die Leistungen Ihres Unternehmens interessieren. Wenn genau das zutrifft können Sie schon mit kleinsten Dingen, wie Give-Aways eine höhere Kundenbindung und ein besseres Image kreieren. Somit erreichen Sie in Ihrem Umfeld wahrscheinlich eine viel größere Wirkung als mit einer groß angelegten Kampagne.

Wie Sie sehen brauchen Sie kein großes Budget um eine große Wirkung zu erzielen. Wenn Sie sich trotz all dieser Kriterien noch unsicher sind, welcher Werbeträger für Sie der richtige ist, dann wenden Sie sich gerne an uns und wir finden gemeinsam die richtige Wahl für Ihr Unternehmen.